TOP 40: Berichte der Gesellschaft für Volkskunde in Schleswig-Holstein

Wir freuen uns die TOP 40 (20. Jahr­gang, Dezem­ber 2010) zu ver­öf­fent­li­chen.

Aufsätze

  • Uwe Claas­sen: Ver­ra­ten und ver­kauft. Vom Altonaer Museum in Ham­burg und von der Zer­schla­gung der Ham­bur­ger Museen, S. 4
  • Nina Jeb­sen: Die deut­sche Min­der­heit in Däne­mark – Min­der­hei­ten­iden­ti­tät im 21. Jahr­hun­dert, S. 25
  • Johan­nes Müske: Klang­land­schaft Flens­bur­ger Hafen. Zur volkskundlich-kulturwissenschaftlichen Erfor­schung mari­ti­mer Klänge, S. 39
  • Clau­dia Ohl­sen: Wie­der­ent­deckt! Ver­ges­sene Orte in Schleswig-Holstein. Das ?Café Wald­heim” in Har­ris­lee – Zen­trum des Wider­stands an der deutsch-dänischen Grenze von 193 3 bis 1940, S. 51

Berichte und Mitteilungen

  • Mat­thias Bun­zel: Das Volon­ta­riat am Muse­ums­dorf Clop­pen­burg, S. 60
  • Ste­fa­nie Jas­sen: Mit­glie­der­ver­samm­lung der Gesell­schaft für Volks­kunde in Schleswig-Holstein e.V. am 12. Juni 2010 im Indus­trie­mu­seum Elms­horn, S. 68
  • Frauke Reh­der: digi­CULT Museen S-H – vom Pro­jekt zur Genos­sen­schaft, S. 70
  • Am Semi­nar für Euro­päi­sche Eth­no­lo­gie /Volkskunde der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel abge­schlos­sene Examens­ar­bei­ten 2008–2009, S. 79

Buchbesprechungen, S. 80

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *