TOP 27: Berichte der Gesellschaft für Volkskunde in Schleswig-Holstein

Wir freuen uns die TOP 27 (14. Jahr­gang, Juni 2004) zu ver­öf­fent­li­chen.

Aufsätze

  • Sabine Hirsch­bie­gel: Schul­wand­bil­der in Schleswig-Holstein in der ers­ten Hälfte des 20 Jahr­hun­derts, S. 3

Berichte und Mitteilungen

  • Lüt­ger Land­wehr / Frauke Reh­der: Pro­jekt Digi­Cult Museen S-H – von der Kar­tei­karte zu digi­ta­len Kul­tur­land­schaf­ten, S. 16
  • Katja Naw­roth / San­dra Scher­reiks / Mela­nie Zühlke: Wie wird man Frei­be­ruf­ler?, S. 21
  • Anne Peper: Typisch Bauer!? – Selbst- und Fremd­bil­der von der Land­wirt­schaft in Schleswig-Holstein. Ein Bericht zur Aus­stel­lung in der Mel­dor­fer „Hol­län­de­rei” aus stu­den­ti­scher Sicht, S. 29
  • Marta Sak­mirda: Kind­heits­mu­seum in Schön­berg: Zeit für ein Resü­mee, S. 33
  • Bri­gitta Schmidt-Lauber: Ort. Arbeit. Kör­per. Zur Eth­no­gra­phie euro­päi­scher Moder­nen. 34. Kon­gress der Deut­schen Gesell­schaft für Volks­kunde, 5. bis 8. Okto­ber 2003, S. 39
  • Tho­mas Win­kel­mann: Abrech­nung für das Geschäfts­jahr 2003, S. 56

Buchbesprechungen, S. 57

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *